Mobility mit Charakter

Ein Beitrag von Vodafone Enterprise Plenum

Es gibt keine Blaupause für eine Mobility der Zukunft, sagt Barbara Flügge. Sie hat Verkehrsströme und -bedarf analysiert, ihr Fazit ist ernüchternd: Keineswegs lassen sich Berliner Modelle auf die Finanzstadt Frankfurt übertragen, die Mobility-Ausprägungen einer Wohlfühlmetropole wie München passen nicht in eine Hafenstadt wie Hamburg. Zu unterschiedlich seien die individuellen Bedürfnisse der Bewohner. Vor allen Entscheidungen sei eine sozio-ökologische und sozio-ökonomische Analyse nötig, um von Kunden akzeptierte und wirtschaftlich sinnvolle Mobility-Strukturen zu gestalten, rät sie.

Dr. Flügge hat über zwei Jahrzehnte lang Erfahrungen bei wegweisenden Unternehmen der IT-Branche gesammelt. Die Wahl-Schweizerin ist Erfolgsautorin und Gründerin der „digital value creators“.

Im Original veröffentlicht unter http://news-blog.vodafoneenterpriseplenum.com/emobility-stop-or-go/